Urheberrecht - von Abmahnung bis zur Zwangsvollstreckung

Wir beraten in allen Bereichen des Urheber- und Medienrechts, wobei es für uns keinen Unterschied macht, ob Ihnen eine Urheberrechtsverletzung ( z.B. bei Tauschbörsen) vorgeworfen, oder Sie eine Beratung z.B. beim Autorenvertrag suchen, oder selbst ihre Rechte schützen möchten ( z.B. Fotos oder Software).

Sollte unsere Kompetenz in speziellen Fällen nicht ausreichen, können wir Ihnen weitere erfahrene Kollegen in diesem Spezialgebiet -auch kurzfristig- vermitteln.

Sollten Sie nicht sicher sein, ob Ihr Anliegen in unseren Fachanwaltsbereich fällt, rufen Sie uns einfach an!

Urheberrechtsverletzung

Sie haben als Urheber Texte, Fotos und Grafiken mühsam erstellt und finden diese auf anderen Internetseiten wieder?

Wir helfen Ihnen Ihre Rechte aus Ihrem Urheberrecht zu schützen und setzen neben Schadensersatz für die unerlaubte Verwendung Ihrer Texte, Fotos und Grafiken die Unterlassung und ggf. auch Schmerzensgeld durch.

Wie im allgemeinen Schadensersatzrecht ist auch hier der Schädiger für die Kosten des Rechtsanwalts schadensersatzpflichtig.

Häufig werden auch urheberrechtliche Verstöße Personen vorgeworfen, die z. T. durch die Strafverfolgungsbehören ermittelt wurden. Häufig ist jedoch der Beschuldigte nicht der Täter, so dass von Anfang an eine effektive Strafverteidigung erforderlich ist.

Aktuelle Informationen aus dem Bereich Urheberrecht

EuGH macht Vorgaben zur Urheberrechtsabgaben für Drucker und Computer

Peter Heyers • Urheberrecht

Im Jahr 2011 legte der BGH dem EuGH die Frage zur Vorabentscheidung vor ob eine Urheberrechtsabgabe auf Drucker und Computer erhoben werden dürfe. Dies bejahte der EuGH (...)

weiterlesen

Familienmitglieder müssen nicht überwacht werden

Peter Heyers • Urheberrecht

Das OLG Frankfurt am Main hat durch Beschluss vom 20.12.2007, Az.: 11 W 58/07, rechtskräftig entschieden, dass Anschlussinhaber eines Internetanschlusses die Benutzung (...)

weiterlesen

OLG Frankfurt am Main, Urteil vom 1.7.2008

Peter Heyers • Urheberrecht

n einem am 1.7.2008 verkündeten Urteil hat der 11. Zivilsenat des Oberlandesgerichts zu der Frage Stellung genommen, inwieweit der Inhaber eines Internetanschlusses für (...)

weiterlesen

10.000 Euro je Titel

Peter Heyers • Urheberrecht

Das LG Köln hat sich hinsichtlich Gegenstandswerten geäußert. Diesbezügliche Rechtsprechung ist derzeit noch uneinheitlich. Keine Äußerung wurde jedoch zum Schadensersatz (...)

weiterlesen

Gericht begrenzt Schadensersatz und verweigert Abmahnkosten

Peter Heyers • Urheberrecht

AG Frankfurt am Main, vom Urteil 29.01.2010, Az. 31 C 1078/09

Tenor

Das Versäumnisurteil des Amtsgerichts Frankfurt am Main vom 09.11.209, Aktenzeichen 31 C 1078/09 – (...)

weiterlesen